Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Rezept: Leave-In-Haarspülung

Schöne Haare dank Leave In

Nach meiner Umfrage auf Instagram ist deutlich geworden, dass ihr euch besonders für Haarprodukte interessiert. Daher kommt auch in diesem Monat wieder ein Rezept für schöne Haare. Diese Leave-In-Spülung benutze ich fast immer nach dem Haarewaschen, da es meiner Lockenpracht – so schön sie auch ist- leider oftmals an Feuchtigkeit mangelt. Diese Spülung ist ein wahrer Feuchtigkeits-Booster für strapaziertes trockenes Haar, weswegen ich sie meinen Leidensgenossen/Leidensgenossinnen ans Herz legen möchte.

Gerade das Aloe-Vera-Gel wirkt feuchtigkeitsspendend und ist ideal bei sprödem Haar. Das Rosenwasser verleiht wunderschönen Glanz und die Zitronensäure sorgt dafür, dass die oftmals nach der Haarwäsche aufgeraute Haarstruktur wieder schön glatt und eben ist. Zudem stellt sie den pH-Wert wieder her – gerade wenn ihr euch mit Seifen die Haare wascht, sollten Zitronensäure oder Essig eure neuen besten Freunde werden.

Nach Bedarf kannst du deiner Spülung natürlich auch noch ätherische Öle hinzufügen. Ich mag den Duft vom Rosenwasser und der restlichen Mischung aber pur am Liebsten, weswegen ich bei diesem Rezept auf weitere Düfte verzichtet habe.

Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Ausprobieren interessiere mich, wie immer, für euer Feedback.

Eure Dalia von Miss Planty

Zutaten

Arbeitsschritte

  1. flüssige Zutaten wie Wasser, Aloe-Vera-Gel und Rosenwasser der Reihe nach abwiegen
  2. Mithilfe eines Trichters in die Flasche geben
  3. Zum Schluss die Zitronensäure hinzugeben, verschließen, schütteln – fertig!

Anwendung & Haltbarkeit

Die Leave-In-Spülung sollte idealerweise immer frisch angerührt werden. Wenn das mal nicht klappen sollte, kannst du sie etwa 3-5 Tage im Kühschrank lagern. Konservierst du sie, erhöht sich die Haltbarkeit natürlich um einige Monate. Die Spülung kippst du ganz einfach, nachdem du den Schaum deines/deiner Shampoos/Seife ausgewaschen hast, direkt auf die nassen Haare – fertig. Sollte nicht noch einmal ausgewaschen werden. Danach kannst du deine Haare wie gewohnt föhnen und stylen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.